Gratis Versand ab 29 Euro
  hallo@guguti.de
Alles in einem Paket
   100% Arabica – 100% Geschmack

„Entkoffeinierter Kaffee - das schmeckt doch nicht!“

Wir sind der Meinung - oh doch, und wie!

Auf dem Koffeinfreien Kaffeemarkt hat sich in letzter Zeit so einiges getan. Neuere Methoden haben alte, ungesunde (wie z.B. das Roselius-Verfahren) und unökonomische (siehe z.B. Schweizer-Wasserprozess) Techniken längst ersetzt. Somit wollen auch wir mit den veralteten Vorurteilen gegenüber dem scheinbar so ungenießbaren Decaf aufräumen.

Deswegen stellen wir euch hier zwei Entkoffeinierungs-Verfahren vor, bei denen schonend Koffein entzogen wird und damit die unverkennbaren Aromen erhalten bleiben. So könnt ihr auch ganz ohne Koffein euren besonderen Kaffeemoment genießen. 

 

Sugarcane Decaf (indirektes Verfahren)

Bei dieser Methode wird den rohen Kaffeebohnen mithilfe eines aus Zuckerrohr gewonnen Stoffes das Koffein auf „natürliche“ Weise entzogen. Dabei wird Rohrzucker zunächst zu einer Melasse fermentiert. Dabei entsteht Ethanol, welches mit Essigsäure vermischt wird, woraus Ethylacetat entsteht. Das so gewonnene Ethylacetat wird nun den Kaffeebohnen zugesetzt, deren Poren zuvor mithilfe von Wasserdampf geöffnet wurden. So löst sich das Koffein noch leichter. Zum Schluss werden die Bohnen noch einmal mit Wasserdampf behandelt, um letzte Koffein- und Ethylacetatreste zu entfernen.

Unser Decaf der Rösterei Concrete benutzt dieses Verfahren, um seinen Kaffee herzustellen.

Neugierig? Kick hier.

 

Quellkohlensäure

Eine Alternative zur Sugarcane Methode stellt die Behandlung mit CO2 dar. Bei Drücken zwischen 73 und 300 bar löst das Kohlendioxid das Koffein aus den Bohnen heraus. Der Druck wird anschließend abgelassen, das CO2 verdampft und das reine Koffein bleibt zurück. Um den gewünschten Koffeingehalt (in Deutschland bedeutet dies für koffeinfreien Kaffee einen Gehalt von unter 0,1%) zu erreichen, wird dieser Vorgang mehrmals wiederholt. Ein Vorteil der Methode - das CO2 kann wiederverwendet werden.

Im Anschluss werden die Bohnen getrocknet und können nach Belieben geröstet werden.

Überzeugt? Probier’s hier aus mit dem „Schlafsack“ von Kaffeesack.

Passende Artikel
Letzte Packung
Schlafsack Decaf – Kaffeesack Schlafsack Decaf – Kaffeesack
Inhalt 0.35 Kilogramm (31,14 € * / 1 Kilogramm)
10,90 € *
folge uns: